Noch

bis

HIPPO Logo

Feel good: Warum Pferde und Reiter EQUINE-MICROTEC lieben!

„Unser Ziel ist es, dass sich Reiter und Pferd wohlfühlen“, so formulieren Antonio Moral, Frank Schwartz und Olaf Strohmeyer die Devise von EQUINE-MICROTEC, dem Unternehmen, das vor einem Jahr antrat, „um die weltbeste Abschwitzdecke herzustellen“.

© EQUINE-MICROTEC

Es ist die Funktionsfaser, um die sich bei EQUINE-MICROTEC alles dreht. Und die ist nicht nur superleicht und extrem strapazierfähig, sie ist auch noch sehr durstig: Die patentierte MICROTEC®-Funk­tionsfaser saugt Feuchtigkeit nämlich aktiv auf und leitet sie überraschend schnell vom Pferd weg. Die Wasseraufnahmezahl ist hier das Maß aller Dinge und die misst bei den EQUINE-MICROTEC-Produkten einen doppelt so hohen Wert als bei den Spitzen­reitern vergleich­barer Produkte. CEO Antonio Moral ist da­rauf ganz besonders stolz – kippt ein Glas Wasser auf die Vorzeigeschabracke, welche die Wassermenge in Sekunden aufsaugt und verspricht: „In 30 Minuten ist die Schabracke wieder trocken. Das ist der sogenannten Wasseraufnahmezahl (nach Freundlich) geschuldet.“ Und Tatsache: Ein Stück Pflaumen­­kuchen und einen Milchkaffee später – vom Wasser­bad ist fast nichts mehr zu spüren!

Funktion im Fokus

„Funktionalität, optimale Passgenauigkeit, Sicherheit und nicht zuletzt die Bezahlbarkeit, das sind für uns ganz wichtige Kernaspekte bei der Herstellung unserer Produkte“, zählt Frank Schwartz auf. Damit nicht nur das Kaufmännische und das Textile auf fundierter Basis stehen, sondern relevantes Pferdewissen in die Produktion fließt hat man sofort bei der Gründung von EQUINE-MICROTEC Olaf Strohmeyer ins Team geholt und am Unternehmen beteiligt. Der ehemalige Mitarbeiter des Niedersächsischen Landgestüts Celle testet jedes einzelne Produkt auf Herz und Nieren und überzeugt sich von der Alltagstauglichkeit. Doch nicht nur als Produktentwickler unterstützt Strohmeyer das Management um Antonio Moral und Frank Schwartz, auch als Produkttester ist er aktiv eingebunden. Dazu reist er im­mer wieder nach China. Hier in der Nähe von Shanghai, ist die eigene Produktionsstätte von EQUINE-MICROTEC, deren Business-Zentrale in Emsdetten liegt. In der Produktion steht ihm Mitgesellschafter Tony Tu mit seiner textilen Fachexpertise auch als Übersetzer zur Seite. So kann der Pferdefachmann sein Wissen, seine Ideen und Ansprüche direkt beim Herstellungsverfahren einbringen. Und auch Strohmeyer ist ein Fan von dezentem Design, konzentriert sich voll auf die perfekte Funktionalität. „Bling-Bling oder der Schnickschnack findet man bei den EQUINE-MICROTEC-Produkten deshalb nicht.“ „Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche. Designt wird in schwarz, weiß und grau. Vorteil: Die Produkte können in dieser Schlicht­heit zu echten Klassikern avancieren und müssen keinem rasanten Kollektionswechsel folgen“, berichtet Antonio Moral. „Alle in den Decken und Schabracken verwendeten Materialien sind nach dem Oeko-Tex Standard 100  Kategorie 2 auf verbotene und krebserregende Farb- und Schadstoffe getestet, nach der Devise, warum nicht das, was für den Menschen geprüft ist, auch für das Pferd nehmen?“, weist Antonio Moral auf ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der EQUINE-MICROTEC-Produkte hin.  

© EQUINE-MICROTEC


Von der Couch auf den Pferderücken

Sowohl Moral als auch seine langjährigen Geschäftspartner Schwartz und Tu sind Textil-Experten von der Pike an und aus Leidenschaft und führen gemeinsam auch die Creative Home GmbH. Ob Zierkissen oder Kuscheldecke – in Sachen Heimtextilien macht den beiden so schnell keiner was vor. Von der Couch aufs Pferd kamen sie eher durch Zufall: Moral sah im Landhandel eine Outdoor-Pferdedecke „im Angebot“ hängen. „Uppsala“ dachte der Macher, der Stoffe und Fasern liebt und stets darauf aus ist, Texturen zu optimieren – und schüttelte den Kopf angesichts von Preis und Verpackung. „Das können wir besser“ sein Argument, Kompagnon Schwartz für die Herstellung von Pferdesport-Equipment zu moti­vieren. Und bei ihm stieß er auf offene Ohren, schließlich reitet die Frau von Frank Schwartz und hatte sich tatsächlich aus bewährten Heim­tex­tilien schon den ein oder anderen Prototypen schneidern lassen. Moral und sein Partner beschlossen also „die weltbeste Abschwitzdecke“ zu kreieren.

© EQUINE-MICROTEC


Gemeinsam stark

„Unser gesamtes Team lässt sein ganzes Herzblut in die Produkte fließen und wir sind sehr stolz auf das Ergebnis. Gemeinsam bilden wir eine Einheit, welche das gesamte Know-how von Pferde­wissen, Stoffen, Produktion und Versand vereint. Gemeinsam entwickeln, testen, verbessern und kontrollieren wir unsere Pferdeprodukte“, betont Antonio Moral und so wird er auch nicht müde, neben seinen Kollegen Schwartz und Strohmeyer auch die Damen aus dem Büro Dr. Angelika Speckmann und Jana Schneegluth zu erwähnen, die im Hintergrund die Fäden in der Hand haben. Um Retouren übrigens, und das betont Frank Schwartz deutlich, müssen sich die beiden so gut wie nicht kümmern: „Unsere Produkte funktionieren einfach und das merken die Reiter. Wenn etwas zurückkommt, dann zu 99 Prozent nur, weil eine falsche Größe gewählt wurde“, erzählt er zufrieden. Und noch etwas bringt den Vollblut-Kaufmann zum Schwärmen und nicht nur ihn – auch die Kunden: Die besonders stilvolle Verpackung. Komplett frei von Plastik oder Kunststoffen, in hochwertige Pappkartonage in glänzendem Design kommt jedes Produkt wie ein liebevolles Geschenk daher. „Das ist wie Weihnachten“, freuen sich die Kunden, die Praktisches von EQUINE-MICROTEC auf Insta zunächst immer mit Verpackung fotografieren!

© Gerd Altmann_pixabay

 

Stationärer Fachhandel im Visier

Vertrieben wird zurzeit über den eigenen Onlineshop. Zusätzlich zu den praktischen Pferdedecken mit der MICROTEC®-Funktionsfaser finden Pferdebegeisterte dort auch eine Auswahl an funktionellen Fliegendecken, welche den Insekten in cooler 3-D-Optik das Landen madigmacht. Es gibt für alle Decken passende Halsteile, Schabracken, verschiedene Gamaschen, hochwertig verarbeitete Halfter sowie nützliche Helfer für die Pferdepflege und die Arbeit im Stall. Momentan werkelt man an weiteren Decken-Prototypen für den Outdoor-Bereich. Künftig soll auch über den statio­nären Fachhandel verkauft werden, blickt Antonio Moral in die Zukunft. 

Infos: www.equine-microtec.com

Veröffentlichung in der Ausgabe HIPPO 9/2020 

Koelnmesse

Wir danken unseren Sponsoren